„Beim Lesen der Karte und spätestens als wir die Gerichte, die Keßler für unsere Leser zubereitet hat, probieren dürfen, ist klar, warum die sieben Tische so schnell besetzt sind. Was für ein Glück eigentlich, dass Sommer ist. Dann nämlich kommen noch die acht Tische im märchenhaft anmutenden Gastgarten dazu, plus Pavillon. Reservieren muss man trotzdem.“

Menü